Früherziehungszentrum DruchkivDom

Früherziehungszentrum DruchkivDom

Früherziehungszentrum DruchkivDomFrüherziehungszentrum DruchkivDomDie russische Schule DruchkivDom in Hamburg ist ein ganz besonderer Ort. In familiärer Atmosphäre tanzen, singen, basteln und lernen Kinder im Alter von 0 bis 15 Jahren, die sich für die russische Sprache interessieren unter der Leitung der erfahrenen Pädagogin Katharina Druchkiv.

Viele der Eltern führen so genannte gemischte Ehen, sodass DruchkivDom auch ein Ort der Verständigung ist. Anna Larissa (Jahrgang 2008) ist sogar Kind zweier deutscher Eltern und spricht Russisch als Muttersprache. Wie das möglich ist?

Seit ihrem 2. Lebensjahr besucht sie einen russischen Kindergarten, bei DruchkivDom ist sie seit ihrem 4. Lebensjahr Mitglied der Musicalgruppe und lernt die kyrillischen Schriftzeichen lesen und schreiben.

Annas familiäre Wurzeln liegen im heutigen Kaliningrader Gebiet, das Annas Eltern 2003 zum ersten Mal besuchten, lange vor Annas Geburt.

War Anna zunächst sehr schüchtern bei ihrem ersten Musical-Auftritt mit sechs Jahren, spricht sie inzwischen eigene Texte allein ins Mikrofon. Sie hatte sofort großes Vertrauen zu ihrer Lehrerin Katharina Druchkiv, die sie über den Kindergarten kennengelernt hat. Die einfühlsame Art und der spielerische Umgang der Pädagogin motivieren die Kleinen. Besonders in der Musicalgruppe, die Katharina Druchkiv zusammen mit Olga Gukalin leitet, entstehen immer wieder neue Szenen, künstlerisch, bunt und vor allem zugeschnitten auf die Kinder.

„Die Arbeit verstehen wir als Prozess, in den die Kinder aktiv eingebunden sind“, erklärt Olga Gukalin, die ihre ganze Kreativität einbringt. Der Höhepunkt jedes Semesters neben vielen weiteren Festen bildet der Musicalauftritt, zu dem Eltern, Freunde und Großeltern zusammenkommen. „Das Wichtigste ist, dass die Kinder Spaß haben“, betont Katharina Druchkiv. Den Kindern sieht man es an. Ausgelassen spielen und tanzen sie hinterher auf der Bühne. Auch Anna Larissa strahlt übers ganze Gesicht.

Früherziehungszentrum DruchkivDom